Abo
07.01.2011 / 09:50

Video

Skype übernimmt Qik

Tony Bates von Skype verkündet die Übernahme von Qik. Qik hat 60 Mitarbeiter mit Sitz in Redwood City in Kalifornien. Vom Kauf verspricht sich Skype Vorteile bei der Aufnahme, dem Teilen und dem Speichern von Videos.

Skype übernimmt Qik

Video: Skype übernimmt Qik (0:53)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Kommentieren


Verwandte Artikel

  1. Microsoft: Skype Qik - der Video-Messenger mit Selbstzerstörung

  2. Talko: Microsoft kauft Firma von Ex-Entwicklungs-Chef Ray Ozzie

  3. Livestreaming: Skype kauft Qik

  4. Messenger: Skype verschleiert endlich die IP-Adresse

Verwandte Themen

  1. Instant Messenger
  2. Skype
  3. Wirtschaft
Anzeige
Anzeige
  1. Penetration Tester (m/w) Embedded Systems
    escrypt GmbH, München
  2. Systemadministrator / Anwendungsentwickler (m/w) für den Bereich IT und Services
    SYNLAB Labor München Zentrum Medizinisches Versorgungszentrum GbR, München
  3. Softwareentwickler / Front End Developer (m/w)
    Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme, Sankt-Augustin
  4. Teamleiter (m/w) Functional Test
    T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige