Abo
07.01.2011 / 09:50

Video

Skype übernimmt Qik

Tony Bates von Skype verkündet die Übernahme von Qik. Qik hat 60 Mitarbeiter mit Sitz in Redwood City in Kalifornien. Vom Kauf verspricht sich Skype Vorteile bei der Aufnahme, dem Teilen und dem Speichern von Videos.

Video: Skype übernimmt Qik (0:53)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Microsoft: Skype Qik - der Video-Messenger mit Selbstzerstörung

  2. Talko: Microsoft kauft Firma von Ex-Entwicklungs-Chef Ray Ozzie

  3. Livestreaming: Skype kauft Qik

  4. Google Duo: Videotelefonie-App für Android und iOS ist da

Verwandte Themen

  1. Instant Messenger
  2. Skype
  3. Wirtschaft
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg, Wolfsburg
  2. T-Systems International GmbH, Bonn
  3. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen, Nürnberg
  4. Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige