Abo
07.01.2011 / 09:50

Video

Skype übernimmt Qik

Tony Bates von Skype verkündet die Übernahme von Qik. Qik hat 60 Mitarbeiter mit Sitz in Redwood City in Kalifornien. Vom Kauf verspricht sich Skype Vorteile bei der Aufnahme, dem Teilen und dem Speichern von Videos.

Skype übernimmt Qik

Video: Skype übernimmt Qik (0:53)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Kommentieren


Verwandte Artikel

  1. Microsoft: Skype Qik - der Video-Messenger mit Selbstzerstörung

  2. Videokonferenzen: Cisco klagt gegen Kauf von Skype durch Microsoft

  3. Livestreaming: Skype kauft Qik

  4. Horrorthriller Unknown User: Auf Rachefeldzug im Internet

Verwandte Themen

  1. Instant Messenger
  2. Skype
  3. Wirtschaft
Anzeige
Anzeige
  1. IT-Netzwerkspezialist (m/w)
    Bechtle AG, Bonn
  2. Entwicklungsingenieur Embedded Software (m/w)
    SICK STEGMANN GmbH, Donaueschingen
  3. SAP Functional Support FI CO (m/w)
    Faurecia Autositze GmbH, Stadthagen bei Hannover
  4. Junior IT Systemadministrator (m/w)
    Ashfield Healthcare GmbH, Hirschberg an der Bergstraße (Raum Mannheim/Heidelberg/Weinheim)

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige