07.01.2011 / 09:50

Video

Skype übernimmt Qik

Tony Bates von Skype verkündet die Übernahme von Qik. Qik hat 60 Mitarbeiter mit Sitz in Redwood City in Kalifornien. Vom Kauf verspricht sich Skype Vorteile bei der Aufnahme, dem Teilen und dem Speichern von Videos.

 

Video: Skype übernimmt Qik (0:53)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Kommentieren


Verwandte Artikel

  1. Livestreaming: Skype kauft Qik

  2. Videokonferenzen: Cisco klagt gegen Kauf von Skype durch Microsoft

  3. Qik will mit mobilem Streaming in den Massenmarkt

  4. PowerPC-Version: Vielleicht doch kein Aus für Skype auf alten Macs

Verwandte Themen

  1. Instant Messenger
  2. Skype
  3. Wirtschaft
Anzeige
Anzeige