Abo
06.05.2013 / 09:41

Video

Otoy und Mozilla zeigen ORBX.js

Otoy und Mozilla zeigen den Video-Codec ORBX.js, der dank Javascript und WebGL direkt im Browser läuft und besser sein soll als H.264. ORBX.js eignet sich auch für interaktives Streaming von Spielen und Desktop-Applikationen.

Otoy und Mozilla zeigen ORBX.js

Video: Otoy und Mozilla zeigen ORBX.js (0:44)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Kommentieren


Verwandte Artikel

  1. Test Pilot: Mozilla vereinfacht Tests neuer Firefox-Funktionen

  2. ORBX: Videocodecs der Zukunft

  3. 3D-Shooter auf dem Handy: AMD und Otoy bauen GPU-Cluster

Verwandte Themen

  1. Mozilla
  2. Open Source
  3. ORBX.js
Anzeige
Anzeige
  1. Mitarbeiter (m/w) Business Development
    Canada Life Assurance Europe Limited, Neu-Isenburg
  2. Data Scientist / Statistiker (m/w)
    Ford-Werke GmbH, Köln oder Aachen
  3. PowerPoint Profi (m/w)
    LBD-Beratungsgesellschaft mbH, Berlin
  4. Systemtechniker (m/w)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Hamburg, Oldenburg

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige