Abo
07.03.2013 / 12:04

Video

Luciano Pica vom DFKI erklärt die Technik von DaaS (Cebit)

Mit DaaS kann jeder Bildschirm, egal ob Fernseher, PC oder Tablet, von beliebigen Geräten angesteuert werden. Das klappt per Software über ein Standardnetzwerk, und auch die Protokolle und Codecs sind kein Hexenwerk.

Luciano Pica vom DFKI erklärt die Technik von DaaS (Cebit)

Video: Luciano Pica vom DFKI erklärt die Technik von DaaS (Cebit) (2:40)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Verwandte Artikel

  1. Device as a Service: HPs Rechner und Drucker gibt es jetzt im Abo

  2. Display as a Service: Ohne Unterbrechung vom Wohnzimmer ins Bett

  3. Kaby Lake S: Intels Desktop-Prozessoren laufen mit bis zu 4,5 GHz

  4. Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

  5. Displays: 120 Hz für Notebooks, weniger Rand für Smartphones und TVs

Verwandte Themen

  1. Cebit
  2. Cebit 2013
  3. DaaS
  4. Display
  5. Intel
  6. PC-Hardware
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Accenture, Frankfurt am Main, Berlin
  3. Evonik Industries AG, Essen
  4. FERCHAU Engineering GmbH, Lübeck

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige